Canyoning Touren in der NĂ€he von Wien, Graz und Linz

Zur Übersicht Datum30.12.2020

Raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer - mit Canyoning in Österreich!

In diesem Blog stellen wir Euch die BESTEN Canyoning Touren für einen Kurztrip aus dem Raum Wien / Graz / Linz vor. 

Für einen Tag raus aus der Stadt und frische Bergluft atmen oder sich vielleicht von einem 15 Meter Wasserfall abseilen?

Das alles geht und ist oft von den Städten nicht einmal so weit entfernt als man denkt.

Canyoning Funtastic: Der Klassiker in der Obersteiermark! 

Schwierigkeit: Leicht bis Mittel
Dauer:
3-4 Stunden
Charakter: Abseilen & Rutschen
Entfernung aus Wien:
ca. 2,5 Stunden
Entfernung aus Graz:
ca. 1,5 Stunden
Entfernung aus Linz:
ca. 1,5 Stunden

Kurzbeschreibung:
Für Canyoning Neulinge ist diese Tour perfekt geeigent. Kleine Rutschen und wunderschöne Abseilpassagen sind die Markenzeichen dieser Schlucht. Das HIGHLIGHT der Tour ist bestimmt der 18 Meter hohe Wasserfall als Abschlusshighlight. 

Details zur Tour:
Nur 5 Autominuten von unserem Basecamp Salza  entfernt befindet sich der Ausgangspunkt dieser Tour. Ein kurzer Fußmarsch über eine Forststrasse bringt uns zum Schluchteingang. Nach einer Sicherheitseinweisung und dem adjustieren der Ausrüstung geht es auch schon los. Die Tour Fun-tastic beginnt sehr einfach mit kleinenern Rutschen und Abseilpassagen. Ideal um sich mit den Verhältnissen in der Schlucht bekannt zu machen. 
Ab der Mitte der Tour wird die Schlucht zunehmend steiler und tiefer eingeschnitten. Höhere Abseilpassagen bis zu 15 Meter fordern schon die ein oder andere Überwindung und sorgen für einen Adrenalinkick.
Kurz vor dem Schluchtausgang erwartet uns noch der 18 Meter hohe Doppelwasserfall.
Mit einen breiten Grinsen im Gesicht und frisch geduscht vom kalten Bergwasser geht es dann gemütlich zurück ins Camp.
Die Funtastic eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit der Familie oder Freunden, gerade mal 2 Stunden von Wien und 1.30 Stunden von Graz und Linz entfernt.
Also rein ins Auto oder Zug und das Abenteuer kann beginnen. 

--> AOS-Tipp: Für einen vollen Tag mit Action und toller Abwechslung kann man die Tour auch in Kombination mit einer Raftingtour auf der Salza absolvieren! (inkl. Mittagessen) 

Canyoning Taglesbach: Die "Gaudi Tour" in Niederösterreich

Schwierigkeit: Mittel
Dauer:
 ca. 4 Stunden
Charakter:
 
Rutschen, Springen & Abseilen
Entfernung aus Wien:
 ca. 2,5 Stunden ins Camp, 2 Stunden bei Treffpunkt in Lunz am See
Entfernung aus Graz:
 ca. 1,5 Stunden ins Camp, danach noch 45 Minuten zur Tour
Entfernung aus Linz:
 ca. 1,5 Stunden, danach noch 45 Minuten zur Tour

Kurzbeschreibung:
Rutschen, Springen und Abseilen -  diese Tour hat alles was man für einen Actiontag braucht.
Die ca. 2500 Meter lange Tour im Ötschergebiet zählt zu den Bestsellern in unseren Canyoning Angeboten. Die Tour bietet Rutschen bis 7 Meter Länge, Sprünge bis 6 Meter und Abseiler bis 10 Meter Höhe - Spaß pur in traumhafter Naturlandschaft. Der Taglesbach ist bei jungen und jung gebliebenen Gästen besonders beliebt, aber auch für Junggesellenabschiede oder Ausflüge mit der Familie (Kinder ab 12 Jahre) bestens geeignet.

Detailbeschreibung: 
Von unserem Camp aus muss man eine ca. 45-Minütige Anfahrt einplanen. Bei Gästen aus dem Raum Wien / Niederösterreich / Burgenland vereinbaren wir auch gerne einen Treffpunkt vor Ort (Lunz am See). 
Nach einem ca. 20-minütigen Zustieg zur Tour erfolgt die erste Abkühlung im kalten, klaren Wasser der Schlucht. Nach der Sicherheitseinweisung geht es aber auch schon direkt los - direkt nach den ersten Metern im Wasser steht man schon vor dem ersten kleineren Wasserfall. Hier kann man enweder Rutschen oder den ersten Sprung wagen - spätestens danach ist man hellwach und top erfrischt. Bei allen Sprüngen bietet sich eine Ausweichroute oder die Option sich ab zu seilen, sollte man sich einmal nicht springen trauen. 
Nach mehreren Rustchen und Sprüngen kommt man zu einem Highlight dieser Tour - 
"Der Korkenzieher": Ein 10 Meter hoher Wasserfall der sich eng in die Taglesbachschlucht
einschneidet. Hier muss abgeseilt werden, für etwas vorsichtigere Gäste bietet sich allerdings eine "trockene" Variante. 
Nach ca. 3 Stunden im Wasser und Action pur erreicht man wieder den Ausgangspunkt der Tour - "High Fives" und ein großes Grinsen im Gesicht sind garantiert!  
Eine Tour die jedem Anspruch gerecht wird. Gerade an heissen Sommertagen ist das die perfekt Abkühlung, und ein schöner actionreicher Tag abseits vom Trubel der Großstadt. 

Canyoning Bruckgraben: Die mächtige Schlucht im Nationalpark Gesäuse!

Schwierigkeit: Schwer
Dauer: ca. 6-7 Stunden
Charakter: Abseilen
Entfernung aus Wien: ca. 2-3 Stunden ins Camp, Anreise am Vortag empfehlenswert
Entfernung aus Graz: ca. 1,5 Stunden ins Camp
Entfernung aus Linz: ca. 1,5 Stunden ins Camp

Kurzbeschreibung:
Der Bruckgraben gilt als einer der schönsten aber auch anspruchvollsten Canyoningtouren Österreichs. Mit einer Länge von 1200 Metern und einem Höhenunterschied von ca. 280 Metern ist der Bruckgraben genau das Richtige für sportliche Canyoninggäste, idealerweise mit Vorerfahrung.
Bis zu 20 Meter hohe Wasserfälle hält der Bruckgraben für uns bereit. Tief eingeschnitten in dieser mächtigen Schlucht fühlt man sich ehrfürchtig gegenüber diesem Naturschauspiel. Ein einzigartiges Erlebnis direkt im Herzen des Nationalpark Gesäuse.

Detailbeschreibung:
Gestartet wird schon um 08.00 Uhr morgens, Treffpunkt ist das AOS Basecamp Enns in Gstatterboden. Es folgt der anstrengende Teil der Tour: Der Zustieg zur Schlucht fordert eine gute Kondition und Ausdauer. Ca. 1,5 - 2 Stunden müssen wir teilweise steil den Berg hinauf zum Einstieg der Schlucht. Nach einer wohl verdienten Stärkung geht es dann nach der Sicherheitseinschulung endlich los. 
Die Schlucht startet einfach mit kleineren Rutschen, Abseilern und vereinzelt auch Passagen zum "Abklettern". Schliesslich erreicht man den "Point auf no return" -  ab diesem Zeitpunkt gibt es kein zurück mehr und man muss die ganze Schlucht bewältigen. Einziger Weg nach draußen ist der, der vor uns liegt. 
Immer wieder gibt es Engstellen, wo uns die Sonne nur mehr spärlich erreicht.  Gewaltige Felsbrocken klemmen oftmals in der Schlucht, teilweise nur wenige Meter über unseren Köpfen. Immer wieder folgen wunderschöne Abseilpassagen, und so erarbeiten wir uns Stück für Stück unseren Weg nach draußen. 
Vor allem die Landschaft und Atmosphäre dieser Tour sind unbeschreiblich. 
Besonders interessant: Auch Reste von den alten Holzklausen kann man noch erkennen. Die Schlucht wurde bereits vor hunderten von Jahren von den Holzknechten benutzt um die Baumstämme anhand des Wasser nach unten zu "triften". Unglaublich und zur heutigen Zeit auch schwer vorstellbar, unter welchen Bedingungen diese Arbeiten damals von statten gingen. 
Nach mehreren Stunden in mitten der Felswände des Bruckraben erreichen wir den Ausgang der Schlucht der uns direkt zur Enns bringt. Hier wartet noch ein "Schmankerl" als Abschlusshighlight: Wir lassen uns am Ende auf dem ruhigen Abschnitt der Enns einfach mitten im Fluss zurück zum Ausstieg treiben. Bei einem wunderschönen Ausblick auf die Gesäusegebirge reflektieren wir über das perfekte Erlebnis. 

Canyoning Aquarium in Niederösterreich: Die Canyoningtour für die ganze Familie!

Schwierigkeit: Leicht bis Mittel
Dauer: 3 Stunden
Charakter: Springen, Abseilen & Rutschen
Entfernung aus Wien: ca. 2,5 Stunden ins Camp, 2 Stunden bei Treffpunkt in Göstling
Entfernung aus Graz: ca. 1,5 Stunden, 20 Min zur Tour
Entfernung aus Linz: ca. 1,5 Stunden, 20 Min zur Tour

Kurzbeschreibung:
Aquatische Spaßtour mit vielen Rutschen, kurzen Abseilstellen und mehreren Sprüngen. Ideal für Familien, Canyoningneulingen oder bunt gemischten Gruppen. Aufgrund behördlicher Auflagen ist die Tour allerdings nur an ausgewählten Tagen buchbar. 

Detailbeschreibung: 
Nur 20 min von unserem Basecamp Grossreifling entfernt liegt im kleinen Örtchen Göstling / Niederösterreich die wunderschöne Waldschlucht Aquarium. Schon beim kurzen Zustieg über die Forststrasse sieht man die ersten Wasserfälle und Rutschen was die Vorfreude steigen lässt. 
Gleich am Anfang geht es mit kleinen lustigen Rutschen los - kurz danach sind wir zum ersten Mal klatschnass und voll im Geschehen! 
Es folgen mehrere Rutschen, Sprünge und Abseilpassagen. Viele Stellen können auf Wunsch auch öfters absolviert werden. Die Spungstellen sind nicht verpflichtend, wer sich nicht traut wird abgeseilt. Ein toller Einstieg in den Canyoningsport und eine schöne Tour an heißen Sommertagen. 

Canyoning Jump im Ennstal: Schöne Sprungtour mit tollem Abschlusswasserfall! 


Schwierigkeit: Mittel
Dauer: 2-3 Stunden
Charakter: Springen & Abseilen
Entfernung aus Graz: ca. 1,5 Stunden (A9 Richtung Liezen)
Entfernung aus Linz: ca. 1,5 Stunden (A9 Richtung Liezen)

Kurzbeschreibung:
Diese Tour ist perfekt für Gäste aus dem Raum Graz, Linz, Ausseerland oder Schladming. Kurze, aber landschaftlich traumhafte Tour mit schönen Sprungstellen und einem spektakulären Abschlusswasserfall (25 Meter) am Ende. Aufgrund der Distanz zu unserem Stützpunkt vereinaren wir gerne einen Treffpunkt in Schluchtnähe. Nur Wochentags buchbar, Wochenende auf Anfrage. 

Detailbeschreibung:
Die Tour "Jump" ist die wohl bekannteste im oberen Ennstal und befindet sich direkt beim Salza Stausee in St. Martin am Grimming. Direkt nach der Staumauer beginnt der Schluchtabschnitt und bietet glasklare Tümpel in wunderschöner Naturkulisse. Wir starten mit einem "Trockenabseiler", um uns mit der Technik und dem Material bekannt zu machen. Es folgen viele schöne Sprungstellen, einige können auch mehrmals absolviert werden. Der größte Nervenkitzel wartet am Ende auf uns - 25 Meter geht es beim imposanten Abschlusswasserfall in die Tiefe. Ängstliche Gäste können den Weg herum nutzen, für die mutigen bietet sich Action pur und ein unvergessliches Erlebnis!